Breite Straße zur Kirschblütenzeit (Bonn, D)

 Ostersamstag 2022: Meine Freundin hat heute einen wichtigen Familientermin – aber sie hat auch einen Tipp für uns – die Kirschblüte in der Bonner Altstadt soll sehenswert sein.

Und da das Wetter schön ist, suchen meine Tochter und ich nach dem notwendigen Einkaufen und dem Imbissen im Biomarkt Denn’s besagte “Altstadt” – nicht identisch mit der Fußgängerzone – und finden sie schließlich. Sie ist…. ein Traum!

Die rund 450 Meter lange Breite Straße ist an diesem Samstag getaucht in ein Meer rosafarbener japanischer Zierkirschblüten. Gesperrt für Autos, flanieren hier hunderte Menschen und wollen und können aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen. Die Ende der 1980er Jahre gepflanzten Bäume sind bereits so hoch gewachsen, dass sie einen Baldachin über der Straße bilden und frau wie durch einen rosa Blütentunnel läuft. Eigentlich sollte jederzeit eine Elfe irgendwo hervorlugen.

Gesäumt ist die Straße von vielen klassizistischen, schön renovierten Wohnäusern und jeder Menge kleiner, großenteils interessant-alternativer Geschäfte, Cafés und Kneipen, z.B. dem linken Buchladenkollektiv “Le Sabot”, dem “Jaz Boutique*Café*Art”, der “DLS Vollkorn-Mühlenbäckerei” oder dem Second-Hand-Shop “Kunterbunt”, um nur einige wenige zu nennen.

Es gibt noch andere Bonner Altstadtstraßen, in denen die Kirschblüte bewundert werden kann, aber mein Kind war müde, und so haben wir nicht weitergesucht.

Mein Urteil: Macht mehr als glücklich und ist unbedingt empfehlenswert!

Es gibt sogar eine Webseite zum Thema, die in jedem Jahr Preise für das beste Kirschblütenfoto auslobt: http://www.kirschbluete-bonn.de/.
Und hier noch die Webseite der Stadt Bonn mit allen Details: https://www.bonn.de/bonn-erleben/besichtigen-entdecken/kirschbluete.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × 2 =